Translate

Donnerstag, 12. Februar 2015

Dominica. In der Stadt Roseau (von Harm)

Karibik, 11. Feb. 2015 Dominica ist die grüne Insel mit den meisten Niederschlägen. 2000 mm Regen fallen in den Bergen. Bei der Annäherung an Dominica standen die Regenwolken wie ein Hut über der Insel. Auf Naturschutz wird grossen Wert gelegt. Leider ist der vohergesagte Wind nicht eingetreten. Wir mussten viel motoren. Ein netter Typ, "Sea Cat", empfing uns freundlich und zeigte uns eine sichere Boje. Paul und ich fuhren dann mit einem Sammeltaxi in die Stadt. Der kleine Bus war schon ein Abenteuer. Eng, voll und alt, aber ok. Eine junge hübsche Mutter stillte ihr Kind im Bus. Wir fanden neben dem Kreuzfahrtschiff "Legend of the Seas" das Büro zum Einklarieren "Customs". Das Einklariern ging relativ schnell, es dauerte nur 15 Minuten. Die grossen Kreuzfahrtschiffe haben leider nicht immer nur positive Einflüsse. Der Busfahrer, der uns schon in die Stadt gebracht hatte, pickte uns - welch ein Wunder -wieder auf und brachte uns zum Anleger. Am Abend entschieden wir uns dann Essen zu gehen in einem guten Restaurant, das wir mit unserem Beiboot gut erreichen konnten. Es schmeckte sehr gut, ganau so gut wie der Pfannkuchen zu Mittag, den Dörte so toll zubereitet hatte. Nach meiner Heimkehr muss ich die Waage wohl erst einmal meiden.