Translate

Mittwoch, 13. Mai 2015

4. Tag auf See von Guadeloupe zu den Azoren

Position        25° 42' N, 59° 14' W
Etmal           142 sm
Kurs            25 Grad
Wind            OSO 4 Bft
Noch            1720 sm bis Horta/ Azoren
Luft               27,4°
Wetter           Sehr schön: Blauer Himmel und Sonne

Das Foto ist aus dem Archiv, von der Ost-West-Atlantiküberquerung Dezember 2014. So viel anders wird es bei Jürgen, Tede und Paul heute nicht sein.
Paul berichtet, dass die man suutje-Crew wie verabredet jeden Tag einmal mit Torsten von Merlin per Satphone telefoniert. Merlin legt rund 100 sm am Tag zurück und ist auch gut unterwegs.Tralafiti ist außer Hörweite. Abgesehen davon ist bisher kein anderes Schiff weit und breit zu sehen gewesen; auch nicht als Signal auf dem Plotter.
Fische zeigen bisher auch kein Interesse an dem verlockenden und erprobten Köder. Da nur wenige Fliegende Fische das Weite über der Wasseroberfläche suchen, gibt es vermutlich nur wenige leckere Raubfische unter Wasser, die sie aus dem Wasser jagen ...
Das ist vielleicht sogar von Vorteil, denn bisher hat Jürgen jeden Tag auch ohne frischen Fisch lecker gekocht. Es gibt immer frische Sachen zu essen und die (reichlich vorhandenen) Vorräte bleiben unangetastet im Schapp.
Zur Zeit haben sowohl das UKW-Gerät als auch das AIS nur eine Reichweite von 10 - 12 sm. Ob es an der Antenne liegt oder an sonstigen Kabeln? Dem werden die "Jungs" sicher versuchen, auf den Grund zu gehen. Zeit genug für so etwas ist ja.
Paul berichtet außerdem, dass die Batterien per Windgenerator und Solarpaneele immer zu 80 -100% geladen sind. Das freut die Crew, muss doch kein Motor knatternd dafür sorgen, dass Plotter mit AIS, Windmessgeräte, Selbststeueranlage und Kühlschrank immer ihren Dienst tun können.

So sieht der Wind heute zur Zeit von Pauls Anruf um 14 Uhr aus.