Translate

Donnerstag, 14. Mai 2015

5.Tag auf See von Guadeloupe zu den Azoren

Heute habe ich leider keine Positionsangabe von der man suutje-Crew bekommen und auch keinen Anruf, sondern nur diese sms:

"7:15h:mahi-m1,05m, reicht wohl 3 tage.gestern etwas motorbastelei. nachbar
win2win in 8sm neben uns." 

Dann wird es ihnen schon gut gehen! "mahi-m1,05m" heißt, dass sie eine Gemeine Goldmakrele von 1,05 m Länge geangelt haben und sie sich 3 Tage lang gut schmecken lassen.
Archivbild

Paul bat mich gestern, eine zweite 7-Tage-Törnberatung von Wetterwelt für Freitag/ Samstag zu ordern. Am Telefon wurde mir mitgeteilt, dass die Firma wegen des langen (Segel)Wochenendes dazu keine Zeit habe. Es wurde mir ein Update der bisherigen 7-Tage-Törnberatung vorgeschlagen, das ich gestern gleich zugemailt bekam. Immer 160-zeichenweise simste ich der Crew das Update auf das Satellitenhandy, bekam aber bisher keine Bestätigung, dass sie die Informationen auch erhalten haben. Es zieht ein Tief heran, an dessen südlichem Rand sich die Jungs halten sollen, um dem Tief so gut es geht auszuweichen und trotzdem das gute W -SW-liche Windfeld auszunutzen. Leider müssen sie sich am Freitag auf Böen bis 30kn in Verbindung mit Schauern und Gewittern gefasst machen. Das sind 7 Bft. Die Dünung geht aber nur auf 2-2.50m rauf und der Wind ist südlich und westlich, also achterlich, was viel besser abzuwettern ist als vorlicher Wind.

sy.win2win konnte ich googeln. Das Boot kommt schon von Sint Maarten, hat eine niederländische Crew, ist eine Winner 1120 und kann über SSB Radio Wetternachrichten empfangen. Vielleicht nehmen die beiden Boote einmal Kontakt über UKW zueinander auf?