Translate

Freitag, 15. Mai 2015

6. Tag auf See zwischen Guadeloupe und den Azoren

Position        27° 52' N, 55° 05' W
Etmal           139 sm (total 884)
Wind            SO 8 - 10m/sec (5 Bft); Schauer
Kurs             60°
Wasser         26,2°

Gestern bereiteten die Jungs sich den Mahi Mahi mit Paprika und Zwiebeln zu und es war lecker. Die SMS teilte mir die gestrige Positionsmeldung nebenbei mit, die hier erst um 22:15 eintrudelte. Also gestern, Donnerstag den 14. 5. 2015:
Position        26° 56' N, 57° 15' W
Etmal            135 sm
Kurs             60 Grad
Zurückgelegte Strecke seit Guadeloupe am Samstag, den 9. Mai 2015:    745 sm

Außerdem haben sie all meine short messages auf das Inmarsat Handy erhalten, mit denen ich ihnen das Update der Törnberatung von Wetterwelt häppchenweise übermittelte. Gut. Die Wetterentwicklung hat sich laut UGRIB auch etwas entspannt, sodass man fast erwarten kann, dass den Jungs heute Gewitter mit Böen von 7 Bft erspart bleiben; zumal sie zwar sehr weit und schnell gesegelt sind, aber mit ihrem Aufenthaltsbereich bei 27° 50' südlich der Gewitterzone bleiben. Gut.

So sieht es laut UGRIB dort aus, wenn die Sonne aufgeht. Ich stelle diese Wetterseiten gerne täglich hier in den Blog, weil er für uns auch ein bisschen Tagebuch ist und die Jungs sich später vielleicht mal darüber freuen werden. Denn sie segeln seit ihrer Abfahrt ohne diese visuelle Orientierung zwischen Hochs und Tiefs und Isobaren. Später werden sie so etwas sagen können wie: "Hei, schau mal. Gut dass wir den ersten Mahi Mahi bei 26° 56 N' gegessen haben. 100 sm weiter nördlich wäre er uns vom Tisch gerutscht."
Auf der Hinfahrt ging es dem Sonnenuntergang entgegen, wie hier im Archivbild, und nun segelt man suutje dem Sonnenaufgang entgegen. Auch schön.