Translate

Sonntag, 17. Mai 2015

8. Tag auf See zwischen Guadeloupe und den Azoren

Position        30° 04' N, 51° 10' W
Etmal           113 sm
Kurs             50 Grad
Wind            SW 5 - 7 m/ sec
Noch            1215 sm bis Horta/ Azoren            

SMS von Samstag, 16. 5. 2015 um 16:05: "Erst gewaltige Regenfälle, starke Böen, jetzt seit 8 h unter Motor, 3 - 4 m/ sec aus NW. Premiere: Lange Hose, Fleecepulli. Die Front ist durch! Warten auf Wind."
SMS von Sonntag, 17. 5. 2015 um 00:45: "Jetzt moderater Wind, 6 -9 m/ sec. Und - Kicker vom Mast gekommen! Sch...kicker! Durch Talje ersetzt. Morgen Bergfest."

Heute morgen höre ich endlich mal wieder Pauls Stimme am Telefon. Demnach hat man suutje bei SW 5 - 6 m/ sec zwar richtig gute 4 -5 kn Fahrt, aber diese Geschwindigkeit wird an Bord mittlerweile als langsam empfunden. Tagsüber kann man sich mal mit bloßem Oberkörper an Bord aufhalten, aber prinzipiell sind die Socken wieder aus dem Schapp geholt und die Bettdecken sind wieder in den Bettbezügen. Die gestrigen Regenfälle hielten stundenlang an und enorme Wassermengen spülten alles Salz vom Schiff. Heute nachmittag gibt es für Tede, Jürgen und Paul je ein Glas Rumpunch (bei sonst prinzipieller Alkoholabstinenz beim Segeln). Damit feiern sie die Halbzeit auf dem Törn zu den Azoren. Es geht also "bergab".