Translate

Donnerstag, 11. Juni 2015

10. Tag auf See zwischen Horta und Wer-weiß-wohin

Position        50° 25' N, 11° 32' W
Etmal           137 sm
Wind            9 -11 m/sec aus 38°
Kurs             115 Grad
Speed           5 -6 kn
Noch            231 sm bis Newlyn (in 95°)
Angaben von 14:40 Uhr

SMS von 10 h:
Guten morgen! Jetzt 50.28/12.05;wind 9-11 msec aus n; bedeckt, kalt,
manchmal nieselregen. kurs 80-90 grd,5-6 kn


SMS von 14:40 Uhr:
Sued-irland jetzt min 100 sm, fast direkt gegen relativ starken wind: 30h
oder mehr u motor. Haben uns deshalb f weiterfahrt entschieden

Na so was! So unstetig wie der Wind mal aus der einen, mal aus der anderen Richtung weht, so sprunghaft wie er aufbrist und abflaut, so unberechenbar wie die Wetterentwicklung zur Zeit ist, so unbeständig sind die Ziele der man suutje. Nun geht es also nach beautiful Newlyn (20 sm westlich Falmouth). Ist auch schön dort.
Auf UGRIB ist z.Zt. kein Verlass: Starkwindphasen gibt es jetzt plötzlich kaum noch. Auch unser Wetter-/Törnberater hinkt der Wetterentwicklung hinterher. Ob dann tatsächlich auf dem direkten Kurs nach Newlyn am Freitag ein Dümpeltag mit Fläutchenwind gegenan ansteht? Behaupten tue ich jedenfalls nichts mehr. Und gibt es danach, wie es sich auf UGRIB momentan abzeichnet, wirklich schönen Westwind auf den letzten Seemeilen? Glauben wir das mal lieber erst, wenn es soweit ist und relaxen derweil. Mein Ticket nach Irland - um 14 Uhr gebucht - hat nur 55 € gekostet. Hab den Jungs nix davon erzählt.

Auf jeden Fall setze ich hier keine Screenshots von Wetterkarten mehr rein.