Translate

Samstag, 25. Juli 2015

Der letzte Beitrag zu diesem Blog

Unsere Segelreise Einmal Karibik und zurück ist beendet, wie Ihr wisst, liebe Familie, liebe Freunde.

Sollen wir hier noch einmal ein Resume ziehen? - Nein, jeder unserer Blogbeiträge war doch schon Resume!
Was gewinnt man durch solch eine weite Segelreise? Sie ist anstrengend. Sie dauert lange (mindestens 11 – 12 Monate), sie braucht eine intensive Vorbereitung (die Anschaffung und Ausrüstung des Schiffes, der Erwerb der Kenntnisse), sie kostet (neben Boot und Technik u. U. den Verdienstausfall in Sabbatzeiten) und sie ist nicht unriskant (Gesundheit unterwegs, Gefahren).

Den Segelbegeisterten unter Euch, die unseren Blog lesen, weil sie über eine ähnliche Reise träumen, können wir trotzdem raten: Nehmt Euch die Zeit, haltet das Geld dafür zusammen, rüstet Euer Boot gut aus und setzt die Segel!

Die Antwort auf die Frage, ob sich die Reise und der Aufwand lohnen, fällt für jeden und jede anders aus und hängt von verschiedenen Faktoren ab, etwa: Habt Ihr viel Segelerfahrung? Kennt Ihr Euch mit Reparaturen an Bord gut aus? Wieviel von der Welt habt Ihr bereits gesehen?

Nur zu! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.